Unterwegs durch die belgische Eifel

4 Tage / 3 Übernachtungen ab 265 € / Person im Doppelzimmer

„Eifel,… war ich schon“ werden viele sagen. In diesem Fall geht’s aber um die belgische Eifel und diese Region bietet kleine aber feine Unterschiede zur deutschen Eifel, die sozusagen „das Salz in der Suppe“ dieser 4-tätigen Etappentour sind. Apropos essen: die Einkehr sollte nicht versäumt werden, denn Gaumenfreuden liegen dem Ostbelgier besonders am Herzen. Besonders auffallend sind die ausgeprägten Heckenlandschaften, die malerischen Dörfer, die Stauseen der Warche und das romantische Ourtal mit der mittelalterlichen Burg in Burg-Reuland. Wer nach seiner Tagestour noch fit ist, springt in Bütgenbach noch schnell zur Erfrischung in den gleichnamigen See. In Schönberg probiert man Nordic Walking aus und in St. Vith bietet sich eine Shoppingtour an. Genießer lassen den Tag bei einem erfrischenden Getränk auf einer Terrasse ausklingen. 

Tag 1 Bütgenbach – Schönberg 50 Km
Tag 2 Schönberg – St. Vith 50 Km
Tag 3 St. Vith – Bütgenbach 50 Km

Enthaltene Leistungen:

  • 3 Übernachtungen mit Frühstück in einem ***Hotel
  • 3 Abendessen (3-Gang-Menüs)
  • 3 Lunchpakete
  • VeloTour-Karte (Knotenpunktsystem) im Maßstab 1:50.000
  • Fahrtroutenplan
  • Touristische Dokumentation über die Region

Auf Anfrage (mit Zuschlag) :

  • Gepäcktransport
  • Radvermietung (E-Bike oder klassisch)

Information und Reservation

Tourismusagentur Ostbelgien
Caroline Massotte
Haupstr. 54, 4780 Sankt Vith
T +32 (0) 80 28 09 97
caroline.massotte@eastbelgium.com

Mehr Infos

Radtouren im Hertogenwald

3 Tage / 2 Übernachtungen ab 170 € / Person im Doppelzimmer

Wer die Nähe zur Natur liebt, findet im Hertogenwald sein Glück. Als größtes Waldmassiv Belgiens, mit mehr als 6.000 Hektar Waldfläche, ist der Hertogenwald nicht nur wirtschaftlich interessant, sondern bietet durch sein hervorragend ausgebautes Wegenetz ideale Voraussetzungen für ausgedehnte Radtouren. Mehr als 100 km dieser Wege sind fester Bestandteil des VeloTour-Radwegenetzes und die Knotenpunkt-Beschilderung führt sicher durch das Labyrinth dieser eindrucksvollen Naturlandschaft. Die beiden vorgeschlagenen Tagesetappen bieten sich geradezu an um, selbst kurzfristig, eine kleine Auszeit zwischendurch einzuplanen und eine Packung Frischluft zu genießen.  Zeit um die beiden Stauseen der Weser und der Gileppe, das Hohe Venn, das Naturzentrum Ternell,  Eupen, die lebendige Stadt an der Weser zu besuchen.

Tag 1 Radtour im Hertogenwald 50 km
Tag 2 Radtour im Hertogenwald 50 km
Tag 3 Radtour im Hertogenwald 50 Km

Enthaltene Leistungen:

  • 2 Übernachtungen mit Frühstück in einem ***Hotel
  • 2 Abendessen (3-Gang-Menüs)
  • 2 Lunchpakete
  • VeloTour-Karte (Knotenpunktsystem) im Maßstab 1:50.000
  • Fahrtroutenplan
  • Touristische Dokumentation über die Region

Auf Anfrage (mit Zuschlag):

  • Radvermietung (E-Bike oder klassisch) 

Information und Reservation:

Tourismusagentur Ostbelgien
Caroline Massotte
Haupstr. 54, 4780 Sankt Vith
T +32 (0) 80 28 09 97
caroline.massotte@eastbelgium.com

Mehr Infos

Radtouren rund um Weismes

4 Tage / 3 Übernachtungen ab 290 € / Person im Doppelzimmer

Das gemütliche Dorf Weismes (oder Waimes auf französisch) ist Ausgangspunkt der 3 vielfältigen Radtouren. Die 3 Touren führen durch die abwechslungsreiche Landschaft Ostbelgiens: Die Seenlandschaft von Bütgenbach, die einmalige Moorlandschaft des Hohen Venn und das wilde Bayehontal. Der 4. Radwandertag führt entlang der ehemaligen Bahntrasse der Vennbahn.

Tag 1 Seenlandschaft von Bütgenbach 50 Km
Tag 2 Moorlandschaft des Hohen Venns 50 Km
Tag 3 Das wilde Bayehontal 50 Km
Tag 4 Entlang der Vennbahn

Enthaltene Leistungen:

  • 3 Übernachtungen mit Frühstück in einem ***Hotel
  • 3 Abendessen (3-Gang-Menüs)
  • 3 Lunchpakete
  • VeloTour-Karte (Knotenpunktsystem) im Maßstab 1:50.000
  • Fahrtroutenplan
  • Touristische Dokumentation über die Region

Auf Anfrage (mit Zuschlag):

  • Radvermietung (E-Bike oder klassisch) 

Information und Reservation:

Tourismusagentur Ostbelgien
Caroline Massotte
Haupstr. 54, 4780 Sankt Vith
T +32 (0) 80 28 09 97
caroline.massotte@eastbelgium.com

Mehr Infos

Durchs Hohe Venn und die belgische Eifel

4 Tage / 3 Übernachtungen ab 325 € / Person im Doppelzimmer

Gleich zu Beginn der ersten Tagesetappe empfiehlt sich ein Besuch des Töpfermuseums in der Burg Raeren. Dann kann’s losgehen. Auf ruhigen Waldwegen fährt man quer durch den Hertogenwald und vorbei am Naturreservat des Hohen Venn. Wahrlich ein Erlebnis! Nach dem Dorf Sourbrodt wechselt die Landschaft. Die großen Weiten des Venns gehen über in eine leicht hügelige, von Buchen- und Weißdornhecken geprägte Landschaft. Bütgenbach am gleichnamigen See ist das erste Etappenziel. Der nächste Tag führt ins so genannte „Treeschland“, der Altgemeinde Manderfeld, wo schmucke kleine Dörfer das friedliche Landleben aus vergangenen Zeiten wiederspiegelen. Anschließend gelangt man ins malerische Ourtal nach Schönberg. Die dritte Etappe führt über den Eifel-Ardennen-Radweg nach St. Vith und von dort aus geht‘s weiter auf ehemaligen Bahntrassen der Vennbahn bis Waimes. In Robertville, dem 3. Etappenziel kann man eine Paddelboottour auf dem See einplanen oder die Burg Reinhardstein besichtigen. Die letzte Etappe führt erneut durchs Hohe Venn. Vorbei am Talsperrenkomplex der Weser gelangt man zum Ausgangspunkt nach Raeren zurück. 

Tag 1 Raeren – Bütgenbach 50 Km
Tag 2 Bütgenbach – Schönberg 50 Km
Tag 3 Schönberg – Robertville 50 Km
Tag 4 Robertville – Raeren 50 Km

Enthaltene Leistungen:

  • 3 Übernachtungen mit Frühstück in einem ***Hotel
  • 3 Abendessen (3-Gang-Menüs)
  • 3 Lunchpakete
  • VeloTour-Karte (Knotenpunktsystem) im Maßstab 1:50.000
  • Fahrtroutenplan
  • Touristische Dokumentation über die Region

Auf Anfrage (mit Zuschlag):

  • Gepäcktransport
  • Radvermietung (E-Bike oder klassisch)

Information und Reservation:

Tourismusagentur Ostbelgien
Caroline Massotte
Haupstr. 54, 4780 Sankt Vith
T +32 (0) 80 28 09 97
caroline.massotte@eastbelgium.com

Mehr Infos

Grenzgänger in Venn und Eifel

3 Tage / 2 Übernachtungen ab 190 € / Person im Doppelzimmer

Die Vennbahn war einst eine Schienenverbindung zwischen Aachen und dem Norden Luxemburgs. Heute führt die ehemalige Bahntrasse Radwanderer durch die Landschaften von Eifel, Ardennen und Hohen Venn und über drei Landesgrenzen hinweg.

Eine Radtour für Gäste, die Landschaftsgenuss mit Zeit zum Verweilen kombinieren wollen, um erhabene Plätze zu genießen oder dem historischen Flair der Vennbahn  und des Grenzlandes nachzuspüren. Sei es durch Erzählungen, Gespräche oder einfach beim genießen der kulinarischen Vielfalt.

Tag 1: Aachen – Monschau 40 km
Tag 2: Monschau – St. Vith 45 km
Tag 3: St. Vith – Troisvierges 40 km

Enthaltene Leistungen:

  • 2 Übernachtungen mit Frühstück in einem ***Hotel
  • 2 Abendessen (3-Gang-Menüs)
  • 2 Lunchpakete
  • Vennbahn-Karte
  • VeloTour-Karte (Knotenpunktsystem) im Maßstab 1:50.000
  • Touristische Dokumentation über die Region

Auf Anfrage (mit Zuschlag):

  • Radvermietung (E-Bike oder klassisch) 

Information und Reservierung:

Tourismusagentur Ostbelgien
Caroline Massotte
Haupstr. 54, 4780 Sankt Vith
T +32 (0) 80 28 09 97
caroline.massotte@eastbelgium.com

Mehr Infos

Sternradwanderung ab Weismes

3 Tage / 2 Übernachtungen ab 200 € (pro Person im Doppelzimmer)

Weismes gilt als idealer Ausgangspunkt für Radwanderungen innerhalb des RAVeL-Netzes. Einerseits trifft die Vennbahn dort auf die Ravel-Radstrecke nach Malmedy, Stavelot und Trois-Ponts (unser Tourentipp an Tag 1), andererseits sind viele weitere interessante Ortschaften bis hin zur  sehenswerten Altstadt von Monschau problemlos erreichbar (Tourentipp Tag 2).

Am dritten Tag wird die Vennbahn in Richtung Süden erkundet. Die Strecke führt vorbei an den Heckenlandschaften bei Montenau und entlang der ehemaligen Eisenbahnstrecke nach St.Vith, dem romantischen Ourtal nach Burg-Reuland und zum Endpunkt der Vennbahn im luxemburgischen Troisvierges.

Tag 1 Weismes - Malmedy 16 km
Tag 2 Weismes - Monschau 54 km
Tag 3 Weismes- Burg-Reuland 64 km

Enthaltene Leistungen:

  • 2 Übernachtungen mit Frühstück in einem ***Hotel
  • 2 Abendessen (3-Gang-Menüs)
  • 2 Lunchpakete
  • Vennbahn-Karte
  • VeloTour-Karte (Knotenpunktsystem) im Maßstab 1:50.000
  • Touristische Dokumentation über die Region

Auf Anfrage (mit Zuschlag):

  • Radvermietung (E-Bike oder klassisch) 

Information und Reservierung:

Tourismusagentur Ostbelgien
Caroline Massotte
Haupstr. 54, 4780 Sankt Vith
T +32 (0) 80 28 09 97
caroline.massotte@eastbelgium.com

Mehr Infos

Suche

Unterkunft







Ausflugsziel







Aktuelle Wetterlage



10°C

Teilweise Bewoelkt

Newsletter

Email: