Das einmalige Wanderland Ostbelgien

Im Herzen der Europäischen Kulturlandschaft "Eifel-Ardennen", erstreckt sich vom belgisch-deutsch-holländischen Dreiländereck im Norden bis zum belgisch-deutsch-luxemburgischen Dreiländereck im Süden. Der grenzüberschreitende Naturpark "Hohes Venn-Eifel" liegt inmitten dieser Region.

Eine leicht hügelige Landschaft bestimmt das Bild des Eupener Landes und das des Göhltals im Norden.
Der Hertogenwald (20.000 ha) weicht  auf den Anhöhen dem Naturschutzgebiet "Hohes Venn", einer in Europa einmaligen Hochmoorlandschaft mit Torf- und Moor-gebieten. Hier befindet sich der höchste Punkt Belgiens (Botrange 694 m). Weiter südlich erreicht man die Talsperren des Warchetals (Robertville und Bütgenbach) und das von Forellenzüchtereien geprägte Ameltal.

Östlich des St. Vither Landes fließt die Our entlang der deutschen Grenze. Sie prägt mit ihrem Flusslauf den "gebirgigsten" Teil der ostbelgischen Landschaft.

Genusswanderungen "Panorama und Höhenzüge"

11 Genusstouren unter dem Motto "Panoramen und Höhenzüge", zwischen 9 und 21 Km lang , entführen Sie zu den schönsten Aussichtspunkten und garantieren wahre Wandererlebnisse.

>mehr Infos

Genusswanderungen "am Wasser entlang"

14 Genusswanderungen von max. 12 km Länge führen durch Wiesen und Wälder, vorbei an Flüssen und munter sprudelnden Bächen: ein wahres Mekka für Naturliebhaber. Alle Wandertouren wurden vor Ort recherchiert und sind  in kurzen Beschreibungen und aussagekräftigen Fotos dargestellt.

>mehr Infos

Wanderroutenplaner "GO"

Wer seine Wanderung schnell und effektiv planen möchte, für den bietet die Ferienregion Ostbelgien jetzt ganz neue Möglichkeiten mit Technik aus dem Internet. „GO Eastbelgium“ ist ein Online-Routenplaner und eine  Mobilphone-App, mit der sich die schönsten Wanderstrecken im Süden Ostbelgiens bequem und individuell mit nur wenigen Klicks zusammenstellen lassen. 

> Routenplaner öffnen

Das GR-Fernwandernetz

Wandern ist fest in den Ostkantonen verankert, denn die ersten belgischen GR-Fernwanderwege (Sentiers de Grande Randonnée) in dieser Region wurden in den 50er Jahren angelegt. Seitdem bedeckt ein ganzes GR-Netz die Region.

>mehr Infos

Das Hohe Venn

Das Hohe Venn stellt zweifellos eine der urwüchsigsten Landschaften in Eifel und Ardennen dar. Durch das raue Klima dieses Gebietes mit den starken Niederschlägen, den langen und kalten Wintern und einer niedrigen Durchschnittstemperatur (6,1°) konnten zahlreiche sehr seltene Pflanzenarten Nordeuropas und der Gebirgsregionen sowie des atlantischen Raums erhalten bleiben.

>mehr Infos

Themenrouten

Erleben Sie die Landschaft, die Kultur und die Geschichte der Dreiländerregion. Ob durch die weite Heckenlandschaft Ostbelgiens, entlang knorriger Buchenreihen am historischen Landgraben oder durch das reizvolle Göhltal – hier können Sie Ihre Grenzen überschreiten!

>mehr Infos

Pauschalangebote

Ostbelgien ist immer für eine Überraschung gut. Die nur in geografischer Hinsicht kleine Region hält für Besucher ein ungewöhnlich großes Angebot an kulturellen Höhenpunkten, Natur- und Aktiverlebnissen sowie kulinarischen Genüssen bereit. Um so besser, dass maßgeschneiderte Pauschalangebote die Orientierung erleichtern. 

>mehr Infos

Veranstaltungen

Feb10

Rundwanderung Aachener Wald Richtung Hauset

Mittwoch 10. Februar, 13.30 Uhr ab Parkplatz Bushof mit PKW bis Gut Entenpfuhl Rundwanderug Aachener Wald in Richtung Hauset Rückkehr gegen 18.00 Uhr Ca. 6,5 km, mittel - festes Schuhwerk – Einkehr Wf. Evelyne Kaußen

Feb14

Winterfamilienwanderung mit Natagora/BNVS - Burg Reuland

Am Sonntag, 14. Februar organisiert die Naturschutzorganisation Natagora/BNVS eine Winterwanderung, die sich besonders an Familien richtet. Die Teilnehmer werden während ca. 3 Stunden entspannt und gemütlich die winterliche Landschaft rund um Burg Reuland entdecken.  Die Natur im Winter zu erforschen ist eine aufregende und großartige Sache. Was machen die Tiere denn so im Winter? Welche Spuren kreuzen unseren Weg? Nach dem spannenden Spaziergang wird der Tag mit selbstgebackenem Stockbrot am offenen Feuer abgerundet.  TP: 14 Uhr in Burg Reuland am Kulturhaus.   Informationen bei Elisabeth Udelhoven 0476 706272. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Feb17

Rundwanderung - Hergenrath

Mittwoch 17. Februar, 13.30 Uhr ab Parkplatz Bushof mit PKW bis Hergenrath Rundwanderung Rückkehr gegen 18.00 Uhr. Ca. 8 km, mittel - festes Schuhwerk - Einkehr Wf. Heinz Ernst

Feb20

Biber bibbern nicht

Auf Spurensuche im nördlichen Brackvenn (7 km). Treffpunkt: Parking Nahtsief, Monschau-Mützenich Richtung Eupen, ach 1km rechts. Anmeldung bis zum 22.01.2016. Rucksackverpflegung und winterfeste Kleidung.  

Feb21

Wanderung - Membach

Sonntag 21. Februar, 8.30 Uhr ab Werthplatz mit PKW bis Membach Kapelle St.Quirin Camping - Chapelle ND de 7 douleurs - Overoth - Chap. Vreuschen Rückkehr gegen 13.00 Uhr Ca. 9 km, schwer – festes Schuhwerk - Einkehr Wf. Gilbert Schifflers

Feb24

Wanderung ab Vennkreuz - Eupen

Mittwoch 24. Februar, 1330 Uhr ab Schule Schilsweg mit PKW bis Vennkreuz Weser - Kupfermühle Rückkehr gegen 17.00 Uhr Ca. 8 km, mittel - festes Schuhwerk - Einkehr Wf. Bernd Hermanns

Mär02

Geführte Wanderung vom LAC- Eupen

Geführte Wanderung vom LAC Eupen. Treffpunkt: Frankendelle (Temsepark) Temsepark-Langesthal-Schönefeld-Bellmerin-Temsepark 7,5Km Einkehr:Café Fonk- Wanderführerin:Alice Scheen

Mär02

Geführte Wanderung vom EAV Eupen

Geführte Wanderung vom EAV Eupen. Treffpunkt: Parkplatz Bushof mit PKW bis Walhorn Walhorn - Johberg - Steinbruch Rückkehr gegen 18,00 Uhr Ca. 7 km mittel - festes Schuhwerk Wanderführerin: Yvonne Langer