«Exzellente» Wasserqualität an ostbelgischen Badeseen

Veröffentlicht am 11.07.2017

Tourismusagentur

Die Wasserqualität an den ostbelgischen Badeseen in Bütgenbach und Robertville wurde in diesem Jahr wieder mit Höchstnoten bewertet. Bei den Ende Juni durch die Wallonischen Umweltbehörde durchgeführten bakteriologischen Tests erhielt die Wasserqualität beider Seen die Note „exzellent“.

Für die Betreiber der Badeseen in Bütgenbach und Robertville bedeutet dies keine Überraschung, denn in den vergangenen Jahren wurden erhebliche Anstrengungen unternommen, um die bestmögliche Wasserqualität zu garantieren. So verfügt der Badestrand „Venntastic Beach“ in Bütgenbach bereits seit 2015 über das Gütezeichen „Blaue Flagge/Pavillon Bleu“, bei dem nicht nur die Wasserqualität sondern auch die Qualität der Anlagen und des Service bewertet werden. In Belgien gibt es momentan lediglich zwei Seen, die über diese Auszeichnung verfügen. „Wir werden weiterhin am Ball bleiben und den Kriterien für die „Blaue Flagge/Pavillon Bleu“ genüge zu tun“, sagte Björn Pfeiffer, Geschäftsführer des Sport- und Freizeitzentrums Worriken dem Radiosender BRF am Anfang des Sommers.

Auch in Robertville strebt man danach, alle Kriterien zum Erhalt der „Blaue Flagge/Pavillon Bleu“ zu erfüllen. Dort finden Kanalisationsarbeiten statt und auch an der Qualität der sanitären Anlagen am Badestrand von Robertville wird laut Aussage des zuständigen Tourismusschöffen Stany Noël fleißig gearbeitet. Die Voraussetzungen für eine ausgezeichnete Badesaison mit vielen Besuchern sind in diesem Jahr auf jeden Fall gegeben. Und auch das Wetter spielt mit, so dass man sich einen großen Zuspruch erhofft. 


> Freibäder und Badeseen in Ostbelgien
> Ergebnisse auf dem wallonischen Umweltportal (französisch)
> Bericht zur „Qualität der europäischen Badeseen“



 

Schreiben Sie sich in unsere Newsletter ein und erhalten Sie kostenlose Informationen zu :

Aufenthaltsideen rund um Ostbelgien

Letzte Angebote unserer Pauschalreisen

Veranstaltungen in Ostbelgien