Belgische Rallymeisterschaft zu Gast in Ostbelgien

Veröffentlicht am 20.09.2017

Tourismusagentur

Alljährlich am letzten Samstag im September ist die East Belgian Rally (EBR) in den fünf Gemeinden der belgischen Eifel (Büllingen, Bütgenbach, Amel, St.Vith und Burg-Reuland)  das Stelldichein der nationalen und internationalen Motorsportszene. 

Das Event, das 2017 zum 12. Mal ausgetragen wird, zählt als vorletzter Lauf der belgischen Rallye-Meisterschaft (BRC) sowie für die niederländische Meisterschaft. Es stößt nicht nur in ganz Belgien, sondern wegen der Grenznähe auch in Deutschland, den Niederlanden und Luxemburg auf großes Interesse.

> Kurze Umleitung auf der Vennbahn während der East Belgian Rally

Als besonderer Leckerbissen dürfen die Zuschauer zum Aufwärmen in der Vorhut der Rallye rund 20 historische Rallyeautos ("Slowly Sideways")  bewundern. Start (9 Uhr) und Ziel (22 Uhr) der East Belgian Rally am Kultur-, Konferenz- und Messezentrum  Triangel in St.Vith. Fünf Runden mit insgesamt 13 Asphalt-Wertungsprüfungen stehen auf dem Programm. Für die Bewirtung der Gäste an den ausgewiesenen Zuschauerpunkten ist gesorgt. Shakedown (Testetappe) am Donnerstag, 28. September, um 17 Uhr in Maldingen-Braunlauf (Gemeinde Burg-Reuland). Live-Berichterstattung im Netz und im Rallye-Radio.

>  Unterkünfte in Ostbelgien:
https://www.eastbelgium.com/de/essen-schlafen/unterkuenfte
> Gastronomie in Ostbelgien:
https://www.eastbelgium.com/de/essen-schlafen/gastronomie
> Infos zur Rallye: 
www.eastbelgianrally.eu

 

Schreiben Sie sich in unsere Newsletter ein und erhalten Sie kostenlose Informationen zu :

Aufenthaltsideen rund um Ostbelgien

Letzte Angebote unserer Pauschalreisen

Veranstaltungen in Ostbelgien