Weihnachtszauber

Weihnachten ist für viele die schönste Zeit des Jahres. In Ostbelgien sind die Weihnachtsmärkte ein fester Bestandteil der Adventszeit.  Lebkuchen, Printen, Spekulatius und Glühwein gibt es auf den Weihnachtsmärkten in Ostbelgien in großer Auswahl und bester Qualität. Sicherlich ist die Nähe zu Deutschland, dem Land der traditionellen Weihnachtsmärkte, einer der Gründe, weshalb dieses Brauchtum sich hier festigen konnte.

Weihnachtsstimmung in Ostbelgien

 

Die Tage werden kürzer und jedes Jahr aufs Neue beginnt einige Zeit vorher schon die Vorfreude auf die bevorstehende Weihnachtszeit. Es ist die besinnlichste Zeit des Jahres, geprägt von Kerzenlicht und Plätzchenduft, Eisblumen am Fenster, geheimnisvollen Weihnachtsgeschichten, klirrender Kälte und romantischen Nächten am lodernden Kaminfeuer.

Überall wird ein besonderes Festprogramm geboten: Advents- und Weihnachtskonzerte, Weihnachtsmärkte, Krippenwanderungen, Adventskalender, Besuch von St. Nikolaus, Krippen-Ausstellung und vieles mehr. Die Gäste Ostbelgiens haben also während fünf Wochen die Qual der Wahl, um sich auf Weihnachten einzustimmen.

 


Weihnachtliche Termine


> Weihnachtsmärkte
 

> Animationen
 

> Konzerte
 

 


Weihnachtsmärkte


Die Weihnachtsmärkte, die jedes Jahr in Ostbelgien stattfinden, haben alle eine eigene Ausstrahlung, weil überall ein besonderes Festprogramm geboten wird: Weihnachtskonzerte, Handwerkskunst, Krippenwanderungen, Adventskalender, Besuch von St. Nikolaus, Ausstellungen usw. Sicherlich ist die Nähe zu Deutschland, das Land der traditionellen Weihnachtsmärkte, einer der Gründe, weshalb dieses Brauchtum sich hier festigen konnte.

Weil die ostbelgischen Weihnachtsmärkte auch harmonisch auf die Wochen vor dem Fest verteilt sind, bilden sie schlussendlich ein sich von Woche zu Woche unterschiedliches Angebot. Einige Weihnachtsmärke finden drinnen statt und dauern einen längeren Zeitraum wie im Naturparkzentrum Botrange oder teils drinnen und teils draußen wie in Weismes.

 

EUPEN - Der wohl älteste Weihnachtsmarkt in Belgien

Rund 70 weihnachtlich dekorierte Holzhäuschen sorgen im historischen Zentrum der Stadt auf dem Marktplatz, der Klosterstraße und der Klötzerbahn für ein vorweihnachtliches Markttreiben. Hier findet man alles, was das Herz begehrt: regionale Spezialitäten, Kunsthandwerk, Dekorationsartikel, uvm. Das stimmungsvolle musikalische. Begleitprogramm unterstreicht  das weihnachtliche Flair. Sonntags sind die Geschäfte zudem von 12:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Auch der heilige Nikolaus besucht an allen Tagen den Weihnachtsmarkt. 

 

KELMIS - Weihnachtsmarkt mit Live-Musik

50 Stände auf dem Kirchplatz mit Weihnachtsartikeln, Köstlichkeiten und warmen Getränken. Live Musik auf dem Platz und in der Pfarrkirche sorgen für die richtige Weihnachtsstimmung. St. Nikolaus wird präsent sein und Geschenke an die Kleinen verteilen. Auch am Sonntag werden die Geschäfte in der Kirchstraße und Thimstraße geöffnet sein und zusätzlicher Animationen anbieten.

2. WE im Dezember
Sa.: 16:00 – 20:00 Uhr
So.: 13:00 – 20:00 Uhr
Info: +32(0)87/65 75 04
www.kelmis.be

 


MALMEDY – Weihnachtsmarkt & Eiszauber

Alljährlich wird im Winter der Albertplatz im Stadtzentrum zum Stelldichein für Schlittschuhläufer. An den vier Adventswochenenden öffnen zusätzlich Weihnachtsbuden rundum die Schlittschuhbahn ihre Pforten und somit ist die vorweihnachtliche Stimmung perfekt.

Info: 
+32(0)80/79 96 52
+32(0)80/33 02 50
www.malmedy.be
 


ST. VITH - Weihnachtszauber

St.Vith, eine Stadt mit besonderem Flair zur Weihnachtszeit. Am 3. Adventssonntag, ab 13 Uhr, Weihnachtszauber im Zentrum mit Animationen auf 3 großen Bühnen und vielen Weihnachtshäuschen lassen weihnachtliche Stimmung aufkommen, die einlädt, einige Stunden in den festlich geschmückten Straßen zu flanieren und so Weihnachtsstimmung auf sich wirken zu lassen.

Am 3. Adventssonntag ab 13 Uhr
Info: +32(0)80/22 92 20
+32(0)80/28 01 30
www.st.vith.com
 


WAIMES– Weihnachtsmarkt  & Markt mit Köstlichkeiten aus der Provence (F)

Im Saal Oberbayern und in Zelten im Außenbereich findet an zwei Wochenenden ein Weihnachtsmarkt der etwas anderen Art statt. Zusätzlich zu den knapp 50 klassischen Weihnachtsständen finden jährlich zahlreiche Aussteller aus Buis les Baronnies (F) den Weg nach Weismes, um dort ihre regionalen Köstlichkeiten anzubieten. Beim Indoor-Markt werden u.a. Kunsthandwerk, Schmuck, Blumen und Dekorationsartikel angeboten, im Außenbereich wird der Gaumen der Gäste verwöhnt. Mehrere Konzerte von Gesangs- und Musikvereinen tragen zur vorweihnachtlichen Stimmung bei. Der Nikolaus wird am ersten und der Weihnachtsmann am zweiten Wochenende die Kindern besuchen.

Am 1. und 2. WE im Dezember
Freitags:  18:00 Uhr bis 23:00 Uhr im Saal und bis 1:00 Uhr nachts die Außenstände
Samstags: 14:00 Uhr bis 23:00 Uhr im Saal und bis 1:00 Uhr nachts die Außenstände
Sonntags: 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Info: Isabelle Stoffels, +32/471/18 10 28
 


BOTRANGE - Weihnachtsmarkt im Hohen Venn

Weihnachten im Naturparkzentrum Botrange. Bis zum 24. Dezember werden 10 regionale Kunsthandwerker ihre Leidenschaft mit ihnen teilen. Zum Angebot gehören: Holz-, Wolle- und Lederartikel, Süßigkeiten, Schmuck, Wein und Spirituosen.
Große Neuheit - der musikalische Advent ! Nutzen Sie das Angebot kostenloser Konzerte an den Samstagen und Sonntagen.

Info: +32(0)80/44 03 00
Programme : www.botrange.be
Am Samstag des 1. Adventswochenendes bis zum 24. Dezember
Von montaags bis freitags: 9:00 bis 17:00 Uhr, an den WE von 10:00 bis 18.00 Uhr
Kostenloses Eintritt
Info: +32(0)80/44 03 00
Programm: www.botrange.be

 


Weihnachtskonzerte


Die Musiklandschaft Ostbelgiens ist schier unerschöpflich. Tausende Ostbelgier sind aktive Musiker in einem Musikverein, in einem Gesangsverein, einem Chor. Die Weihnachtszeit bietet ihnen eine ideale Bühne, um sich vor heimischem Publikum zu präsentieren. Die Gäste, die sich dazu gesellen, werden es nicht bereuen, denn sie werden von dem Niveau und der Qualität der Darbietungen überrascht sein. Hier kommt echte, hausgemachte Weihnachtsstimmung auf.

 


Adventskalender & -kranz


Eupen kann als einzige Ortschaft täglich ein neues Türchen am riesigen Adventskalender öffnen. Diese Türchen sind auf dem Marktplatz verteilt, wie zum Beispiel au der Mauer der St. Nikolauskirche, an Geschäften oder Gaststätten. Sie wurden von den Schülern der Eupener Schulen gestaltet.

Täglich um 17:30 Uhr wird ein neues Törchen geöffnet.

Darüber hinaus erstrahlt ein festlich geschmückter Adventskranz um die Mariensäule auf dem Marktplatz. An den vier Adventssonntagen wird jeweils eine Kerze erleuchtet.

 


Advents- und Krippenwanderungen


Ob mit oder ohne Schnee sind Wanderungen durch die weihnachtlich geschmückten Ortschaften ein Erlebnis für die ganze Familie. Mit viel Liebe zum Detail bauen die Krippenbauer Jahr für Jahr ihre „Schätze“ auf. Zusätzlich zu den Krippen können mancherorts auch Kapellen, Kreuze und Denkmäler erkundet werden.

 

Krippenwanderung in Eupen

Die Eupener Kirchen und Kapellen sind das ganze Jahr über sehenswert doch mit den aufgebauten Krippen und den weihnachtlich geschmückten Kirchen ganz besonders einladend. Ein Faltblatt führt die Eupen-Besucher zu den schönsten Krippen in der Stadt ist im Tourist Info erhältlich.

 

Geführte Krippenwanderung in Eupen

Im romantischen Schein von Fackeln organisiert die Tourist Info jährlich zum Jahresende  eine geführte Krippenwanderung. Die erfahrene Stadtführerin Frau Wünsche wird mit Wissenswertem zum Entstehen der Krippen, zum Advent oder zu den verschiedenen Bräuchen (Adventskranz, Adventskalender…) informieren. Witzige Kurzgeschichten nicht nur für Kinder, interessantes zu Eupener Geschichten und Informationen werden wieder für Faszinationen und Staunen sorgen.

Tourist Info Eupen
Marktplatz 7
4700 Eupen
Tel. : 087/ 55 34 50
www.eupen.be

 

Krippenwanderung in Malmedy


Malmedy bietet den Einwohnern und seinen Gästen auch dieses Jahr wieder eine Wanderung durch die Stadtviertel auf der Suche nach 19 herrlichen Weihnachtskrippen, die von den Bürgern oder von der Stadt aufgestellt wurden. Sie sind ein Zeichen der Gastfreundschaft für die Besucher. Ein Faltblatt mit der Wanderstrecke ist im Haus für Tourismus und im Malmundarium erhältlich.

RSI Malmedy
Place du Châtelet 9
4960 Malmedy
Tel. : 080/799.662
www.malmedy.be/tourisme  

 

Adventswanderung in Robertville

An Kreuzungen und an den Wegrändern der Ortschaft Robertville am Fuße des Hohen Venns befinden sich zahlreiche Kreuze, Denkmäler und kleine Kapellen, die zur Weihnachtszeit teils festlich dekoriert werden. Diese können im Rahmen einer 10-km-langen Wanderung erkundet werden. Eine kürzere Variante ist ebenfalls möglich. Kostenlose Wanderkarten sind in allen Gaststätten und Geschäften der Ortschaft verfügbar.

Tourist Info Robertville
Rue Centrale 53
4950 Robertville
Tel:080/44 64 75
www.robertville.be

 


Krippenkunst aus aller Herren Länder


Passend zur Einstimmung auf die Weihnachtszeit gehört ohne Zweifel die permanente Krippenausstellung „Ars Krippana“ im Ardenner Cultur Boulevard. Es handelt sich dabei um die größte und wichtigste Krippenkunstausstellung Europas. Bedeutende Landschaftskrippen-Sammlungen, mechanische Krippen und eine Außenkrippe mit lebenden Tieren vermitteln einen tiefen Einblick in faszinierende Kulturen.

Ein Besucher bemerkte: „Wer die Krippen der Welt sucht, der findet diese in der Eifel, in der Krippana.“ Selbst eine sizilianische Krippe, die 1987 für die Privatgemächer von Papst Johannes Paul II gefertigt, hat den Weg zur deutsch-belgischen Grenze gefunden.

Jedes Jahr wird ein Großteil der etwa 350 ausgestellten Krippen ausgetauscht. Viele davon sind Kunstwerke. Ein Besuch des Ardenner Cultur Boulevard lohnt sich immer, da dieser zusätzlich zur ganzjährigen Krippenausstellung noch weitere Ausstellungen beherbergt wie die „Ars Tecnica“ - eine digital gesteuerte Modelleisenbahn mit 2.000 m Gleisen, die  „Ars Mineralis“ eine Ausstellungen an Edelsteinen sowie die „Ars Figura“ ein Puppenmuseum mit antiken Puppen.

Zur Adventszeit wird dem Besucher zudem ein attraktives Rahmenprogramm geboten (Sonderausstellungen,…). Der Shop der Krippana bietet die exklusive Gelegenheit um sich einzudecken mit dem fehlenden Weihnachtsschmuck für die Krippe zu Hause.

Die Krippana befindet sich an der ehemaligen belgisch-deutschen Grenze in Losheim und ist von dienstags bis sonntags von 10-18 Uhr geöffnet.

Ars Krippana
Hergersberg 4
4760 Manderfeld
Tel: +32 (0)80/54 87 29
www.a-c-b.eu

Schreiben Sie sich in unsere Newsletter ein und erhalten Sie kostenlose Informationen zu :

Aufenthaltsideen rund um Ostbelgien

Letzte Angebote unserer Pauschalreisen

Veranstaltungen in Ostbelgien